Nachrichten aus dem Göttingen Campus

Göttinger Agrarökonom wertet Forschungsergebnisse zu Ernährungssicherung aus
Die Pflanzenzüchtung hat in den vergangenen Jahrzehnten die landwirtschaftlichen Erträge drastisch gesteigert und damit maßgeblich zur Hunger- und Armutsbekämpfung beigetragen. Gleichzeitig haben sich aber auch negative Umwelteffekte ergeben. Steigerungen der Lebensmittelproduktion werden auch zukünftig wichtig sein, weil Weltbevölkerung und Nachfrage weiterhin wachsen. Eine aktuelle Studie der Universität Göttingen zeigt auf, dass neue…
Weiterlesen
International anerkannter Experte für schwere Lungenerkrankungen an der Universitätsmedizin Göttingen, Prof. Dr. Luciano Gattinoni, mit „Clinical Update“ in renommierter amerikanischer Fachzeitschrift „Journal of the American Medical Association“ (JAMA)
Der aktuelle Stand zur Wirksamkeit und (Aus-)Wirkung von Beatmung bei COVID-19-Patienten ist Thema eines Beitrags im „Journal der American Medical Association“ (JAMA). JAMA ist eines der weltweit führenden Wissenschaftsjournale. In der JAMA-Ausgabe von Freitag, 24. April 2020, stellen Prof. Dr. Luciano Gattinoni von der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und Prof. John J. Marini von der Universität Minnesota/USA in einem „Clinical Update“ bisher…
Weiterlesen
Bundeswehr übergibt Universitätsmedizin Göttingen mobilen Computertomographen (CT) des Sanitätsregiments 3 aus Dornstadt zur Notfalldiagnostik von COVID-19-Patienten.
Um die radiologische Diagnostik von Coronavirus-Verdachtsfällen an der Universitätsmedizin Göttinger (UMG) zu unterstützen, hat die Bundeswehr am Donnerstag, dem 23. April 2020, der UMG ein mobiles Computertomograph (CT)-Gerät übergeben. Der Container mit dem CT war 476 Kilometer unterwegs und kam zusammen mit einem Aufbaukommando vom Sanitätsregiment 3 aus Dornstadt bei Ulm. Das Gerät wurde in der Nähe der Notaufnahme des Universitätsklinikums…
Weiterlesen
Das Instrument verhält sich im All genau wie geplant und hat schon jetzt einen Rekord aufgestellt.
Ein wichtiger Meilenstein bei der Inbetriebnahme des Instruments PHI (Polarimetric und Helioseismic Imager) an Bord der ESA-Raumsonde Solar Orbiter ist erreicht: Wie umfassende Tests ergaben, funktioniert die Hardware des Instrumentes einwandfrei. In den vergangenen Tagen und Wochen haben Wissenschaftler und Ingenieure des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung (MPS) alle Betriebsarten des Doppelteleskops geprüft. PHI besteht aus zwei…
Weiterlesen
Wechselwirkungen zwischen chemisch aktiven Teilchen können so komplex sein wie menschliche Beziehungen
Forscher am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation zeigen, dass zwei mikroskopisch kleine chemisch aktive Teilchen, die sich nicht im Gleichgewicht befinden, wie z.B. Enzyme oder katalytisch aktive Kolloide, eine große Vielfalt komplexer Wechselwirkungen aufweisen können, die eher menschlichen Beziehungen als einfacher Anziehung und einfacher Abstoßung ähneln. Chemisch aktive Partikel, wie Enzyme oder Kolloide, können sich in…
Weiterlesen
Musikwissenschaftlerin der Universität Göttingen erhält ERC Consolidator Grant über 2 Millionen Euro
Die Musikwissenschaftlerin Prof. Dr. Birgit Abels hat einen Consolidator Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC) erhalten. Für einen Zeitraum von fünf Jahren fördert der ERC das Projekt „Sound Knowledge: Alternative Epistemologies of Music in the Western Pacific Island World“ (SoundKnowledge) mit rund zwei Millionen Euro. In dem Projekt erforscht Abels mit ihrem Team Musikmachen in der westpazifischen Inselwelt als eine ganz bestimmte Art, zu…
Weiterlesen
Forschungsteam mit Göttinger Beteiligung untersucht Auswirkungen des Klimawandels weltweit
Schnee, der sich im Winter in vielen Gebirgsregionen ansammelt und im Frühjahr und Sommer schmilzt, trägt in vielen Flusseinzugsgebieten wesentlich zur Versorgung mit Bewässerungswasser bei. Der Klimawandel führt zu Veränderungen in der Menge und im Zeitpunkt der Schneeschmelze. In einer globalen Studie hat ein internationales Forschungsteam unter Leitung der Ohio State University untersucht, wie sich eine Erwärmung um zwei oder vier Grad Celsius…
Weiterlesen
Only living organisms provide reliable data for drug development
The immune system of non-human primates is very similar to ours. They can often infect themselves with the same pathogens that infect us humans and show similar symptoms. This makes them an important model for research into disease-triggering mechanisms and the resulting development of new drugs and agents to combat serious diseases.  The great importance of the use of animals in research is particularly evident in view of the current corona…
Weiterlesen
Niedersachsen unterstützt den Kampf gegen das Coronavirus mit 10 Millionen Euro
Die Corona-Forschung in Niedersachsen erhält knapp 10 Millionen Euro aus dem Nachtragshaushalt der Landesregierung, um möglichst schnell neue Therapien, Impfstoffe und leistungsfähige diagnostische Tests zu entwickeln. Gefördert werden dabei in erster Linie Projekte, die eine schnelle Umsetzbarkeit versprechen und von klinischer Bedeutung sind. Das Deutsche Primatenzentrum, das sich mit der Suche nach bereits vorhandenen Wirkstoffen zur…
Weiterlesen
Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der UMG fertigt Schutzvisiere für die UMG. Bereits über 6.500 Visiere aus Overheadfolien hergestellt. 3D-Drucker im Einsatz.
Der Corona Virus breitet sich in Niedersachsen weiter aus. Die Zahl der bestätigten Verdachtsfälle steigt an. Weltweit gibt es Engpässe bei der Versorgung mit persönlicher Schutzausrüstung – auch an der UMG. So sind kreative Lösungen für die Versorgung mit Schutzmasken gefragt und willkommen. Eine Idee dazu hatte die Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik (Direktor: Prof. Dr. Ralf Bürgers) an der UMG: Ziel war es, in möglichst kurzer Zeit eine…
Weiterlesen